Sie sind hier: Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Die Gemeinde Traventhal liegt rd. 5 km südlich von Bad Segeberg und umfasst z. Zt. rd. 530 Einwohnerinnen und Einwohner. Von 1972 bis Ende 1997 bildete sie zusammen mit der Gemeinde Klein Gladebrügge die Gemeinde Groß Gladebrügge.

Die Geschichte des Ortes begann 1671, als unter dem dänischen König Christian V. das Amt Traventhal entstand. Nachdem 1684 bereits ein Jagdschloss errichtet wurde, entstand 1738-1741 ein Schloss mit einer von Georg Tschierske geplanten Gartenanlage. Danach ging das Schloss in den Besitz der dänischen Könige über, die es wieder verfallen ließen. Geblieben ist das umgebaute Herrenhaus, das zunächst als Amtsmannwohnung diente. 1866 beschloss die preußische Regierung, das Plöner Landgestüt nach Traventhal zu verlegen.

Durch die Zucht des Holsteiner Pferdes erlangte das Gestüt Weltruf. 1960 beschloss die Landesregierung, das Gestüt Traventhal aufzulösen. Im Herrenhaus selbst ist heute ein Cafe untergebracht. Die Stallungen wurden über die Jahre durch den Pferdesportverband Schleswig-Holstein gepachtet und als Ausbildungszentrum genutzt. Seit 1998 ist dieser Teil im Privatbesitz und dient als Landmuseum und Veranstaltungsstätte.

Seit 1955 ist ein aktiver Schützenverein am Ort ansässig. Der Traventhaler Spielmannszug besteht seit 25 Jahren; er ist weit über die Landesgrenzen bekannt.

Ihr
Udo Bardowicks
Bürgermeister


 

Neuwahl von Schiedspersonen

Im Schiedsamtsbezirk Nr. 4 des Kreises Segeberg, der die Gemeinden Bahrenhof, Bühnsdorf, Dreggers, Klein Gladebrügge, Neuengörs, Schieren, Stipsdorf, Traventhal, Wakendorf I und Weede umfasst, steht die Neuwahl der Schiedspersonen durch den Amtsausschuss des Amtes Trave-Land an.

Der bisherige Schiedsmann Manfred Quitschau aus Schieren steht nicht weiter zur Verfügung. Die bisherige Stellvertreterin Eva Schneider-Stork aus der Gemeinde Klein Gladebrügge wäre bereit, als hauptverantwortliche Schiedsperson aufzurücken, so dass eine neue stellvertretende Schiedsperson gesucht wird.

Schiedspersonen üben die ehrenamtliche Aufgabe als Schlichter bei bestimmten strafrechtlichen Delikten und zivilrechtlichen Streitigkeiten aus. Das Motto der Schiedsleute lautet: “Vertragen statt Klagen“ und ist daher oftmals der beste Weg Streitfälle außergerichtlich und kostengünstig zu lösen.

Sollten Sie Interesse an der Ausübung der Tätigkeit einer Schiedsperson haben, über 30 Jahre alt sein, im Schiedsbezirk wohnen und über eine gewisse Sozialkompetenz verfügen, wenden Sie sich bitte bis zum 28.10.2016 an das Amt Trave-Land, Waldemar-von-Mohl-Str. 10, 23795 Bad Segeberg. Als Ansprechpartner für Fragen aller Art stehen Ihnen Herr Fechner vom Amt Trave-Land unter der Rufnummer (0 45 51) 99 08-40 oder Frau Schneider-Stork unter der Rufnummer (0 45 51) 9 49 45 gerne zur Verfügung.

Bad Segeberg, 21.09.2016

Amt Trave-Land
Die Amtsvorsteherin
gez. Jan Fechner


Wir suchen Gemeindearbeiter für Traventhal

Wer möchte die anfallenden Arbeiten wie Rasen mähen, Hecke schneiden usw. übernehmen? Die Bezahlung erfolgt auf 450,- Euro Basis.

Bitte bei Udo Bardowicks, Tel. (0 45 51) 78 28, melden.

  |   Seitenanfang  |   nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login